JOSEF FALLNHAUSER

 

HALLSTATT

Der gebürtige Hallstätter und in Wien lebende Fotograf Josef M. Fallnhauser kennt Hallstatt wie seine Westentasche. Das über die Jahre gewachsene Bildarchiv seiner Heimat ist eine authentische Dokumentation des Ortes, abseits der üblichen Postkartenidylle. 

Das Buch gewährt einen Einblick in die Alltagskultur und das Brauchtum der Menschen und schärft gleichzeitig den Blick für jene Probleme, die mit der Popularität Hallstatts als Welterbe-Ort einhergehen. 


KONZEPT / PHOTOGRAPHIE / STUDIO TRIZEPS

ZURÜCK

Traktor 41 Design und Kommunikation