APRÉS SKI / RESTAURANT / ST. ANTON / TIROL

 

„Aprés Ski mit Stil und Alfons Walde

Mit dem Bau eines Restaurants und Apres-Skilokals - direkt an der Talstation der St. Antoner  „Nassereinbahn“ hat sich Robert Hafele seinen gastronomischen Traum erfüllt. Sachkundig unterstützt vom Planungsbüro Spitzbart und Partner's, haben wir das Raumdesign, als Mischung aus

„Weihnachtskrippe” im Bildstil Alfons Waldes und akustikoptimierter Holzvertäfelung angelegt.



 

 

LOGO / CORPORATE DESIGN / INTERIEUR DESIGN / OBJEKTBESCHRIFTUNG

Bühnenbau für die Schnitzwerke

JAKOB KIRCHWEGER's

 

Die Idee zur Wandgestaltung entstammt den traditionellen „Krippen”, Schnitzwerken und Diaramen. wie sie in der alpenländisch bäuerlichen 

Tradition Tirols tief verwurzelt sind.

Ein dreiteilig, hinterleuchteter Hintergrund suggeriert Schneelandschaft, die Figuren und Skifahrer selbst sind ganz bewußt der Bildsprache des Malers Alfons Walde entnommen. Liebevoll vom Bildhauer Jakob Kirchweger in Scene gesetzt rauschen sie eindrucksvoll und zum greifen nah über die Restaurantwände. 

1/7

Planung und Konzept: Spitzbart + Partners

Logo / Corporate Design / Objektbeschriftung: TRAKTOR 41

Flächengestaltung: Jörg Hoffmann

Holzschnitzarbeiten: Jakob Kirchweger

Fotos: © Spitzbart und Partner's

www.sonnegg-stanton.at

Traktor 41 Design und Kommunikation